Fangfrische Lachsforelle

Heute wollten wir ein bisschen “Sommerstimmung” ins Haus bzw. auf den Teller holen.

Ganz in der Nähe von uns gibt es tolles Forellengut: Das Forellengut Herzberger. Von dort haben uns unsere lieben Nachbarn eine fangfrische Lachsforelle mitgebracht.

So frischer Fisch benötigt nicht viele Zutaten um umwerfend lecker zu schmecken… Salz, Pfeffer, Koriandersamen, Paprikapulver gut mischen und sowohl die Innen- wie auch die Außenseite einreiben. Frischen Chili, Petersilie, Schnittlauch und etwas Dill grob hacken, eine halbe Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und den Fisch mit den Kräutern und der Zwiebel füllen. Wer mag, kann noch ein paar Spritzer Zitronensaft dazu geben. Auf einen Fischbräter dünne Orangenscheiben legen, den Fisch auflegen, auf den Fisch ebenfalls Orangenscheiben, Fischbräter zuklappen und auf den heißen Grill packen. Von beiden Seiten scharf anbraten, Hitze reduzieren und fertig garen lassen.

Es war ein Traum!

Viel Spaß beim Nachgrillen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.